Acer V9800 4K DLP Heimkino Beamer

3.999,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Beschreibung

Der Acer V9800 ist ein 4K E-Shift DLP Beamer mit einer nativen Auflösung von 4 MegaPixeln, 2200 ANSI-Lumen und einem Kontrast von 1.000.000:1. Wir haben den Acer V9800 exklusiv mit Ekki Schmitt von Cine4Home getestet und erleutern euch die Vor- und Nachteile.

4K Technologie / Bildschärfe

Der Acer V9800 ist der erste Beamer mit DLP Technologie der in der oberen Liga mitspielt und gleichzeitig der erste DLP Beamer mit 4K Technologie. Der Acer V9800 hat zwar kein natives 4K wie die Konkurenten von Sony (VW550, VW520 und VW320), kommt von der Schärfe aber sehr nah an die nativen 4K Beamer ran. Das Geheimnis ist ein spezieller Chip der komplette 4 Megapixel darstellen kann. Somit muss durch die E-Shift Technologie die Auflösung des Projektors nur noch verdoppelt werden um auf eine 4K Auflösung zu kommen, und nicht wie bei den Konkurenten Epson und JVC vervierfacht werden. Dies bringt einen großen Vorteil mit sich was die Bildschärfe angeht. Das Bild des Acer V9800 ist dank des 4 Megapixel Chips in Kombination mit der DLP Technik gestochen scharf.

Lichtleistung und Kontrast

Der Acer V9800 ist mit 2200 ANSI-Lumen ein sehr heller 4K Projektor. Mit einem ANSI Kontrast von 520:1 ist er deutlich heller als andere Heimkino Beamer und kann somit dunkle Bereiche oder Schatten in hellen Szenen besonders gut darstellen. Die Differenzierung von hellen und dunklen Bereichen fördert zusätzlich den Schärfeeindruck. Nicht ganz so gut wie bei den Konkurenten ist allerdings der absolute Schwarzwert in einer komplett schwarzen Szene (durch aktivieren der Iris-Blende lässt sich das aber deutlich verbessern). Der absolute Schwarzwert kommt allerdings auch nur in optimierten Räumen zum Tragen. Durch die gute Helligkeit und den nicht ganz perfekten Schwarzwert wäre der Acer V9800 also prädestiniert für nicht 100% optimierte Räume. Zusätzlich ist der Acer V9800 HDR-fähig und kann dadurch nochmals helle Bereiche von dunklen Bereichen besonders gut trennen. Der hohe ANSI Kontrast kommt ihm hier wiederum zu Gute. Im 709 Farbraum ist der Acer V9800 perfekt eingestellt und quasi schon ab Werk perfekt kalibriert. Zusätzlich lässt sich ein erweiterter Farbraum aktivieren, wodurch die Farben nochmals verbessert werden. Über den DCI Farbraum verfügt der Acer V9800 leider nicht.

Features

Der Acer V9800 verfügt über einen manuellen Zoom und Lensshift, wodurch das Bild in die ideale Position gebracht werden kann. Der Lensshift Bereich beträgt 65% im vertikalen und 27% im horizontalen Bereich und ist damit sehr ordentlich. Darüber hinaus hat der Acer V9800 2 HDMI Eingänge, einer davon mit dem HDCP 2.2 Standart für die 4K Zuspielung mit HDR. Die Lüfterlautstärke beträgt 23 dB im Eco Modus, die Luft wird vorne am Beamer eingezogen und wieder herausgeblasen. Über eine Zwischenbildberechnung verfügt der Acer V9800 leider weder im Full-HD noch im 4K.

Hier nochmal ein ausführliches Video zum Acer V9800 mit allen Testergebnissen und Erleuterungen von Ekki Schmitt:

Zusätzliche Information

Auflösung

Beamer Hersteller

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Acer V9800 4K DLP Heimkino Beamer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere