Beamer für Kirchen

Beamer für Kirche

Oft fragen Kirchen bei uns an und brauchen einen passenden Beamer und eine Leinwand für den Gottesdienst.

Aber was ist wichtig und was ist zu beachten?

In der Regel braucht man in einer Kirche ein sehr großes Bild. Meist wird eine Bildgröße zwischen 3m und 5m gewählt. Um eine Leinwand mit einer solchen Größe auszuleuchten, ist eine sehr hohe Lichtleistung des Beamer nötig. Ein guter Beamer für Kirchen sollte also eine hohe Helligkeit von 6000 bis 10000 ANSI-Lumen haben. Am besten geeignet sind LCD Beamer, da sie sehr kräftige Farben haben und mit der Zeit nicht so sehr verblassen wie DLP Beamer.

Welche Auflösung braucht der Beamer? Das kommt ganz darauf an, welche Inhalte gezeigt werden sollen. Meist werden in Kirchen Powerpoint Präsentation auf dem Beamer gezeigt. Für eine Powerpoint reicht ein Beamer mit einem 4:3 Format und einer Auflösung von 1024x768 (XGA). Falls Filme geschaut werden sollen, wäre natürlich eine höhere Auflösung von 1280x720 (WXGA) und ein 16:9 Format notwendig. Eine Full-HD Auflösung von 1920x1080 ist in der Regel nicht erforderlich, da man die Schärfe aus weiter Entfernung nichtmehr wahrnehmen kann.

Wo kann der Beamer in der Kirche montiert werden? Die Montage stellt immer die größte Herausforderung dar. Bei der Beamermontage in der Kirche ist immer eine individuelle Lösung notwendig. Oft müssen kleinere Sonderkonstruktionen in die Kirche integriert werden, um den Beamer zu installieren. Bei weiten Entfernungen vom Beamer zur Leinwand ist meistens ein Tele-Objektiv nötig. Dank unserer langjährigen Erfahrung finden wir immer eine Lösung um die Montage des Beamers in der Kirche zu realisieren.

Wieviele Leinwände werden benötigt? In der Regel verwendet man eine große Leinwand die links oder rechts vom Altar platziert wird. In vielen Fällen sitzen die Teilnehmer in der Kirche aber auf zwei Seiten verteilt. Dann bietet es sich an, zwei kleinere Leinwände und zwei Beamer zu installieren, um dem Publikum die Präsentation auf geeignete Weise zeigen zu können.

Wie wird das Signal übertragen? Oft verwendet der Pfarrer in der Kirche ein I-Pad, von dem die Präsentation abgespielt wird. Des Öfteren werden zusätzlich Bilder von einer Regie eingespielt. Mit einem Switch ist es möglich beide Geräte mit dem Beamer zu verbinden. Da ein HDMI Kabel das Signal bei längeren Distanzen oft nichtmehr übertragen kann, bietet es sich an, das Signal über HD-Base-T per Netzwerkkabel zu übertragen. Dadurch lassen sich selbst Distanzen von bis zu 100m überbrücken.

Beispiel einer Montage

Bei unseren Referenzen finden Sie eine praktische Möglichkeit. Hier haben wir für unseren Kunden einen Beamer und Leinwand montiert.

Hier Fotos und weitere Informationen

Produkte und Lösungen für Kirchen