4K Beamer 2020

High End-, Mittelklasse-, Einstiegsbeamer

Ultra-Kurzdistanz, 4K Leinwände, 4K Quellen

 

4K Beamer im Jahr 2020

In diesem Beitrag möchten wir euch einige 4K Beamer aus dem Jahr 2020 vorstellen, sowohl normale Beamer als auch Ultrakurz Distanz Beamer, und dazu noch aus allen Preisklassen. Wir haben selbstverständlich alle Beamer getestet und möchten euch hier die Vor- und Nachteile zeigen.

  • 4K Beamer / 4K Ultrakurz Distanz Beamer
  • High-End / Einstiegklasse
  • Vorteile / Nachteile

Lest weiter wenn es euch interessiert!

Bei Fragen zum Thema 4K Beamer, stehe ich euch mit Rat und Tat zur Seite!

Atilla

0221 346 660 24

High End 4K Beamer 2020

Sony VPL-VW270ES / VW570ES / VW760ES

Seit Jahren dominiert Sony die Heimkinoszene im nativen 4K Bereich gleich mit mehreren Beamer Modellen. Vom ersten nativen 4K Beamer Sony VW1000 zu den Modellen Sony VW300 und VW500 über die Modelle VW260, VW560 und VW760 bis hin zu den aktuellen nativen 4K Beamern im Jahr 2020: Sony VW270, VW570 und VW870 (der VW760 ist natürlich auch noch ein aktuelles Modell).
Hier stellen wir euch die Spezifikationen der aktuellen Modelle vor und vergleichen sie:

Sony VW270:
natives 4K (4096x2160), 1500 ANSI-Lumen, 4K Zwischenbildberechnung, Triluminos-Farbtechnologie, 4K bei 60p mit 10 Bit (HDR10/HLD), HDMI Bandbreite von 18Gbit/s, sehr guter Schwarzwert, Lensshift

Sony VW570:
natives 4K (4096x2160), 1800 ANSI-Lumen, 4K Zwischenbildberechnung, Triluminos-Farbtechnologie, 4K bei 60p mit 10 Bit (HDR10/HLD), HDMI Bandbreite von 18Gbit/s, exzellenter Schwarzwert dank Iris Blende, Lens memory Speicherfunktion, Lensshift

Sony VW760:
natives 4K (4096x2160), 2000 ANSI-Lumen (20.000 Stunden Laufzeit dank Laser-Technologie, Steuerung der Laserlichtstufen für erhöhten Kontrast, 4K Zwischenbildberechnung, Triluminos-Farbtechnologie, 4K bei 60p mit 10 Bit (HDR10/HLD), HDMI Bandbreite von 18Gbit/s, referenz Schwarzwert, Lens memory Speicherfunktion, Lensshift

Fazit:
Der VW270 und VW570 unterscheiden sich in der Helligkeit (1500 gegen 1800 ANSI-Lumen), im Schwarzwert (VW570 hat dank Iris Blende einen besseren Schwarzwert) und der VW570 verfügt darüber hinaus über ein Lensmemory um verschiedene Bildpositionen zu speichern.

Der VW570 macht dann Sinn, wenn man einen optimierten Raum mit schwarzen Wänden hat, da dann der verbesserte Schwarzwert zur Geltung kommt, wenn man zusätzliche Lichtausbeute in einem hellen Raum benötigt oder wenn man die Lens Memory Funktion benötigt. In allen anderen Fällen ist der VW270 auch sehr gut geeignet, wobei der VW570 immer einen Tick besser sein wird.
Der VW760 stellt eine Klasse für sich dar. Dank der Lasertechnologie und der Steuerung der Laserlichtstufen in Echtzeit, passt er das Bild an die entsprechende Filmszene an, was zu absoluten Referenz Kontrast- und Schwarzwerten führt. Die Laufzeit von 20.000 Stunden machen ihn zu einer lohnenden Langzeitinvestition. Da es immer wieder aktuelle Updates bezüglich Farbraum und HDR Standards gibt, wird der VW760 auch niemals veralten. In Sachen Bildqualität ist er absolut unschlagbar.

JVC DLA-N5 / JVC DLA-N7

Seit Jahren bringt JVC hochwertige 4K Beamer auf den Markt, die im Punkto Qualität und vorallem im Schwarzwert überzeugen, allerdings immer auf E-Shift Technologie basiert und damit, was die Bildschärfe angeht, nie so gut wie die nativen 4K Beamer von Sony. Doch das hat sich nun geändert. Mit den Modellen DLA-N5 und N7 hat JVC nun auch seine ersten 4K Beamer auf den Markt gebracht und zieht damit mit Sony gleich auf. Die Qualität überzeigt in allen Bereichen, sowohl Schärfe als auch Kontrast, Bildtiefe, Schwarzwert und Plastizität lassen nichts zu wünschen übrig.

Unterschied JVC N5 und JVC N7

Wie so oft bei 2 nebeneinander laufenden Geräten aus unterschiedlichen Preisklassen, unterscheiden sich auch der JVC N5 und N7 nicht großartig voneinander. Sie verfügen beide über das gleiche Chassis, sehen also genau gleich aus, haben beide eine native 4K Auflösung und decken beide die gleichen HDR und Farbraum Standards ab. Der Unterschied liegt im Detail. Mit 1900 ANSI-Lumen ist der JVC DLA-N7 heller als der N5 und hat einen doppelt so hohen Kontrastwert wie der JVC DLA-N5 (der JVC N7 mit einem nativen Kontrast von 80.000:1 gegen den JVC N5 mit einem nativen Kontrast von 40.000:1). Dies kommt vorallem durch das duale Blendensystem des JVC N7. Während der JVC N5 lediglich über eine Blende am Objektiv verfügt, die den Schwarzwert verbessert, hat der JVC N7 neben der Blende am Objektiv, eine zweite Streulichtblende am Eingang des Objektivs, die mit der Irisblende am Objektiv gekoppelt ist. Dadurch ist der Schwarzwert und der Kontrast beim JVC N7 nochmal deutlich höher als beim JVC N5 und das gesamte Bild wirkt wesentlich brillianter.

Mittelklasse 4K Beamer 2020

Epson EH-TW9400 / TW9400W

Der 4K Beamer schlechthin in der Preisklasse bis 3000€, ist der Epson EH-TW9400 bzw. TW9400W. Wie alle Beamer in dieser Preisklasse hat der TW9400 zwar nur ein geshiftetes 4K und kein natives 4K, macht aber trotzdem ein gestochen scharfes Bild mit hervorragender Bildtiefe und unglaublichen Farben. Was auch absolut überzeugend ist, ist seine Helligkeit. Mit 2600 ANSI-Lumen ist der Epson TW9400 deutlich heller, als alle anderen Beamer in der Preisklasse und ist somit auch ideal für Wohnzimmer und nicht abgedunkelte Räume geeignet. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist der extrem großzügige Zoom- und Lensshift Bereich. Auf nahezu jeden Abstand, lässt sich das Bild des Epson TW9400 auf die richtige Größe zoomen und dank des Lensshift in die richtige Position schieben. Dadurch ist er auch extrem flexibel was die Aufstellung angeht. Durch des mitgelieferten Wireless Sender beim TW9400W, kann man das Bildsignal in 4K sogar kabellos zum Beamer übertragen und spart sich somit das lästige Kabel Verlegen durch den gesamten Raum.
Alles in Allem ist der Epson TW9400 ein absolutes top Gerät mit herausrangender Bildqualität, großer Flexibilität was Aufstellung und Anwendung auch in hellen Wohnräumer angeht und überzeugt darüber hinaus durch sein sehr leises Lüftergeräusch (auch deutlich leiser als die nativen 4K Beamer) und seine elegantes, unauffälliges Gehäuse.

BenQ W5700 / W5700S

Ein weiteres top Modell in der Preisklasse bis 3000€ ist zweifelsohne der BenQ W5700 bzw. BenQ W5700S. Der BenQ W5700 ist auch das erste Top Modell unter den 4K Heimkino Beamern, was auf DLP Technik basiert. Er ist, was die Bauweise angeht, etwas kompakter als der Epson TW9400, und ist genauso wie der TW9400 sowohl in schwarz als auch in weiß erhältlich. Mit 1800 ANSI-Lumen hat immernoch eine sehr ordentliche Helligkeit und was Farben und Schwarzwert angeht, steht er seinen Konkurrenten in nichts nach. Der BenQ W5700 macht ein einzigartiges Bild mit einer unbestechlichen Brillanz und genialer Bildtiefe. Die Bildschärfe des BenQ W5700 ist sogar noch höher als die des Epson TW9400, da er 2K Ships verbaut hat, und das Bild beim Shiften somit nur noch verdoppeln muss und nicht vervierfachen muss, so wie es mit 1K Ships der Fall ist. Die Schärfe des BenQ W5700 liegt also zwischen einem herkömmlichen 4K E-Shift Beamer und einem nativen 4K Beamer, was ein sehr großer Pluspunkt für den BenQ W5700 ist. Darüber hinaus bietet er auch sehr großzügige Einstellmöglichkeiten in Bezug auf Zoom uns Lensshift, zwar nicht so gut wie beim Epson TW9400, dennoch ausreichend um ihn fast an jeden beliebigen Ort zu Platzieren.

4K Einstiegsbeamer 2020

BenQ W2700

Der BenQ W2700 ist ein 4K Beamer in der Klasse unter 2000€. Er überzeugt durch seine hervorrangende Bildqualität. Während ein herkömmlicher 4K Beamer meist nur einen 1K Full-HD Chip verbaut hat und das Bild um 4K zu interpolieren vervierfachen muss, hat der BenQ W2700 an Stelle eines 1K Full-HD Chips einen 2K Chip verbaut und muss das Bild lediglich verdoppeln um 4K zu interpolieren. Dadurch hat der BenQ W2700 ein deutlich schärferes Bild als andere 4K Beamer in der Preisklasse. Durch seine eingebaute Cinematic Color Technologie die 95% des DCI-P3-Farbraum darstellt, hat der BenQ W2700 eine sehr kräftige und realistische Farbdarstellung. Auch die HDR10 Darstellung funktioniert beim BenQ W2700 dank einer speziellen Linsenanordnung im Beamer besonders gut. Lediglich was die Aufstellung angeht, ist er durch seinen Zoom und Lensshift bereich etwas eingeschränkt, was die Bildqualität angeht, findet man in dieser Preisklasse nichts besseres.

4K Ultrakurz Distanz Beamer 2020

LG Vivo

Der LG Vivo ist ein 4K-fähiger Ultra-Kurz-Distanz Beamer. Das bedeutet, man kann ihn direkt vor der Wand auf die das Bildprojiziert werden soll aufstellen und muss ihn nicht mitten im Raum platzieren, das hat natürlich viele Vorteile. Die Bildgröße ist variabel von 90 bis 120 Zoll. Der LG Vivo stellt den Rec. 709 Farbraum komplett dar und ünterstützt HDR10, was für eine sagenhafte Brillianz und Bildqualität sorgt. Dank der 4K Zwischenbildberechnung ist das Bild des LG Vivo immer flüssig und absolut ruckelfrei. Durch die eingebauten Lautsprecher wäre nichtmal ein seperates Soundsystem notwendig und durch die integrierten Apps, kann man selbst auf ein HDMI Kabel verzichten bzw. muss kein zusätzliches Gerät an den LG Vivo anschließen.

Optoma UHZ65UST

Das Konzept beim Optoma UHZ65UST ist sehr ähnlich wie beim LG Vivo. Der Optoma UHZ65UST hat einer Laserleuchtquelle mit einer Lebensdauer von 20.000 Stunden, er hat integrierte Apps an Bord die den Anschluss zusätzlicher Geräte überflüssig machen und er hat Lautsprecher integriert, die eine sehr gute Soundqualität liefern. Darüber hinaus kann der UHZ65UST den erweiterten Farbraum und HDR10 darstellen und deckt somit alle erforderlichen Standards ab um die volle Bandbreite an 4K Material wieder zu geben. Mit einem Abstand von gerade mal 25cm von der Wand, kann der Optoma UHZ65UST schon ein 2,50 breites Bild projizieren. In Sachen Farbbrillianz und Bildqualität liefert er sagenhafte Bildinhalte.

Datenschutz
Wir, Medientechnik Witting GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Medientechnik Witting GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: