Sony Heimkino Beamer – neue Modelle, was hat sich geändert?

IFA 2018 – Sony VW270, Sony VW570 und Sony VW870

Auf der IFA 2018 wurden die neuen Sony Heimkino Modelle Sony VW 270, Sony VW 570 und Sony VW 870 vorgestellt. Im Oktober 2018 sollen sie auf dem Markt erhältlich sein. Den VW270 und den VW570 wird is sowohl in schwarz als auch in weiß geben, den VW870 ausschließlich in schwarz. Auffällig ist, dass es keinen Sony VW370 gibt, also keinen Nachfolger vom Sony VW360. Wir haben uns die neuen Modelle genauer angeschaut und erleutern euch hier die Erneuerungen und die Unterschiede.

Fragen zu 4K Beamer? Vorführung in Köln oder Berlin? Einfach anrufen!

0221 - 346 660 24

030 - 47 37 58 02

Vergleich Sony VW260 und Sony VW270

Der Nachfolger des Sony VPL-VW260 ist der Sony VPL-VW270, aber was hat sich geändert? Auf den ersten Blick scheint sich nicht viel geändert zu haben, nach wie vor ist der Sony VW270 ein Heimkino Beamer mit nativer 4K Auflösung, er hat zudem die gleiche Lichtleistung von 1500 ANSI-Lumen und sieht auch optisch sehr ähnlich aus. Die Unterschiede liegen also im Detail. Bei genauem Hinsehen fällt auf, dass der VW270 einen Centimeter höher ist als der VW260. Das Gehäuse wurde also optimiert was der Durchlüftung zur Gute kommt. Auch im Innenleben des Beamers hat sich einiges getan. Der Sony VW270 ist jetzt in der Lage, Bildinhalte in 4K mit 60Hz und 10 Bit Farbtiefe wieder zu geben, zudem hat er eine neue 2.0 HDMI Schnittstelle mit 18GB. Auch das ohnehin sehr gute Input Lag wurde noch einmal verbessert, was den Beamer für Gamer noch attraktiver macht. Bei den Bildmodis ist ein neuer HDR Modus hinzu gekommen, der direkt für 4K Filme mit HDR optimiert ist und die Farben so wiedergibt, wie sie auch aussehen sollen. Die größte Verbesserung ist aber wohl die Zwischenbildberechnung (Motionflow) in 4K. Der Sony VW270 hat jetzt eine 4K Zwischenbildberechnung, die der VW260 nicht hatte.

Vergleich Sony VW550 und Sony VW570

Beim Sony VW550 und VW570 verhält es sich ähnlich wie beim VW260 und VW270. Genauer genommen haben sich genau die gleichen Dinge verändert. Der Sony VW570 verfügt nun ebenfalls über ein optimiertes Gehäuse zur besseren Durchlüftung, er ist auch in der Lage 4K Inhalte mit 60hz in 10Bit zu zeigen und hat die 2.0 HDMI Schnittstelle mit 18 GB. Auch wurde beim Sony VW570 das Input Lag verbessert und ist ein HDR Modus für 4K Filme mit HDR hinzu gekommen. Und selbstverständlich verfügt der Sony VW570 jetzt auch über eine 4K Zwischenbildberechnung. Einen Nachfolger des VW360 hat es nicht gegeben, da sich der VW360 und VW550 nur im Kontrastumfang unterschieden haben. Dieser Unterschied ist natürlich nicht unerheblich, da ein besserer Kontrast und ein besserer Schwarzwert eine Menge ausmacht, es waren aber nicht genug Unterschiede um einen VW370 raus zu bringen, deshalb wurde dieser außen vor gelassen.

Unterschied Sony VW270 und Sony VW570

Worin liegen nun eigentlich die Unterschiede zwischen den Modellen VW270 und VW570? Was man schonmal ganz eindeutig fest halten kann, der Sony VW570 ist heller und hat einen besseren Kontrast als der Sony VW270. Mit 1800 ANSI-Lumen hat der VW570 immerhin 300 ANSI-Lumen mehr als der VW270 mit lediglich 1500 ANSI-Lumen. Dieser Helligkeitsunterschied macht sich auch bemerkmar. Auch der Kontrast und der Schwarzwert ist beim VW570 besser. Beim VW270 ist leider kein Kontrastwert angeben, deshalb gibt es keinen Vergleich mit Zahlen, allerdings ist der Unterschied auf der Leinwand deutlich sichtbar. Gerade in optimierten Räumen fällt der bessere Schwarzwert des VW570 ins Gewicht. Auch verfügt der Sony VW570 über eine Adaptive Iris Blende, die den Schwarzwert zusetzlich verbessert, diese fehlt dem Sony VW270 gänzlich. Last but not Least hat der VW570 auch noch ein Lensmemory zum Speichern von mehreren Bildpositionen. Dem VW260 fehlt dieses Feature.

Neues Modell Sony VW870

Ein ganz neues Modell, welches auf der IFA vorgestellt wurde ist der Sony VW870. Der VW870 ist also kein Nachfolger des Sony VW760, beide Modelle laufen paralell. Die beiden Beamer unterscheiden sich in kleinen aber feinen Unterschieden. Der Größe Unterschied ist zweifelsohne die Linse. Der Sony VW870 hat nämlich die äußert hochwertige ARC-F Linse erhalten, die auch im Sony VW5000 eingebaut ist. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf die Bildqualität, was zum Beispiel die Schärfe an den Bildrändern betrifft. Des Weiteren hat der Sony VW870 einen Digital Focus Optimizer, also einen digitalen Schärfe Optimierer um den Focus perfekt einstellen zu können. Über dieses Feature verfügt nicht einmal der VW5000, es ist ein Alleinstellungsmerkmal des VW870. Ein weiterer Unterschied ist die Adaptive Iris Blende, die auch der Sony VW570 eingebaut hat, um den Schwarzwert zu optimieren. Dadurch erreicht der Sony VW870 gegenüber dem Sony VW760 einen besseren Schwarzwert in sehr dunklen Szenen.

Sobald die neuen Modelle verfügbar sind, werden wir sie natürlich in unseren Vorführräumen in Berlin und Köln stehen haben. Kontaktiert uns gerne und macht einen Termin, oder kommt einfach während den Öffnungszeiten vorbei. Wir freuen uns!