Unsichtbar, ist das richtige Stichwort für diese Heimkinoinstallation. Unser Schreiner konnte seiner Kreativität freien Lauf lassen und das war auch nötig. Wir haben vom Kunden den Auftrag bekommen das Heimkino im Wohnzimmer verschwinden zu lassen. Dafür übertrug uns der Kunde sämtliche Freiheiten.

Vor Montagebeginn fanden wir ein klassisches Wohnzimmer vor, Sidebord mit TV und Regalwand. Die Regalwand kann man noch auf den Fotos sehen. Nach einigen Gesprächen mit unserem Kunden haben wir uns entschieden an die Regalwand unseren Anbau aufzusetzen. In diesem sollte die Leinwand verschwinden und weitere Technik (AV Receiver, BluRay Player) untergebracht werden. Die Verkleidung bauten wir entsprechend der Gehäuse Maße der Leinwand. Die Oberfläche des Anbaus passten wir an das vorhandene Möbelstück an. Auf Kundenwunsch montieren wir in der oberen Linie eine LED Leiste, welche immer für die richtige Stimmung sorgt. Da sich der Raum sehr gut abdunkeln lässt haben wir uns für ein mattes Tuch mit Gain 1 entschieden. Um dem Kunden die maximal mögliche Bildbreite zu bieten haben wir auf eine Projektionswand von der Firma Projecta zugegriffen. Die Produktion in Holland ermöglicht eine individuelle Anfertigungen. Wir konnten dem Kunden somit die maximale Bildbreite bieten. Projetca bietet seinen Kunden eine Vielzahl an weiteren Lösungen an. Neben dem Gehäuse kann auch das Leinwandtuch individuell gearbeitet werden, z.B der Vorlauf oder Nachlauf.

Nach der gelungenen Leinwand Montage mussten wir uns eine Lösung für den Beamer einfallen lassen. Der Kunde übertrug uns alle Freiheiten…. er war zwar zuerst nicht begeistert aber letztendlich konnte er der Idee den Beamer in den Nachbarraum zu versetzen nur positives abgewinnen. Der Beamer würde nicht zu sehen sein und die Lüftergeräusche wären nicht hörbar. Für die Umsetzung musste natürlich ein Loch in die Wand, wir hatten Glück es handelte sich um eine nicht tragende Rigipswand. Der Durchbruch war schnell gemacht. Für einen schönen Abschluss setzen wir einen Bilderrahmen auf die Wand. Unser Kunde hat sich zur Bildprojektion für einen Sony HW50 Beamer entschieden. Dieser gefiel Ihm im direktem Vergleich in unserem Kölner Studio am besten. Von uns aus eine gute Wahl, dank des LensShifts und der hohen Farbhelligkeit ideal für Wohnzimmerprojektionen.

Es muss ja nicht immer die perfekte Installation aller Heimkinokomponenten sein, aber mit unserer Erfahrung zeigen wir auch Ihnen Möglichkeiten auf den Beamer in Ihre Wohnlandschaft zu integrieren. Kommen Sie vorbei nach Köln oder Berlin.

  • Bild 80%
  • Ton 40%
  • Ambiente 100%
  • Heimkinogefühl 75%

Ein Großteil des Umbaus wurde in der Werkstatt der Heimkino Boutique vorbereitet. Die Techniker waren kaum zu sehen, ausser an unserer Kaffeemaschine….

Kim

Kostenlose Beratung für Ihr eigenes Heimkino